Header

POS-Terminal


POS ist eine Abkürzung und steht für Point of Sale. Ein POS-Terminal wird zum bargeldlosen Bezahlen in Geschäften genutzt. Dabei kann einem POS-Terminal sowohl mit Kreditkarten wie auch mit Debitkarten bezahlt werden.

Verschiedene Arten von POS-Terminals

Ein POS-Terminal ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Dabei werden mehrheitlich sogenannte stationäre Geräte eingesetzt, welche direkt mit der zugehörigen Kasse verbunden sind. Dazu gibt es auch portable Geräte, welche unter anderem auch in der Gastronomie eingesetzt werden. Dabei kann der Gast direkt am Tisch mit der Karte bezahlen. Zudem kommen portable Geräte auch in Geschäften mit verschiedenen Kassen verwendet. Dies hat den Vorteil, dass nicht jede Kasse mit einem eigenen POS-Terminal ausgerüstet werden muss. Die Verbindung zur Kasse wird dabei zumeist über Bluetooth hergestellt. Als dritte Variante gibt es noch mobile Geräte, welche mittels Mobilfunktechnologie arbeiten. Diese kommen beispielsweise auf Weihnachtsmärkten oder anderen Verkaufsveranstaltungen zum Einsatz.

Funktion des Terminals

Die Terminals, welche heutzutage eingesetzt werden, unterstützen sowohl Kartenzahlungen mit PIN wie auch gegen Unterschrift. Dabei funktionieren die Geräte vom Grundsatz her noch genauso wie die der ersten Generation. Der zu zahlende Betrag wird entweder manuell in das Terminal eingegeben oder direkt durch die Kasse übermittelt. Anschließend wird die Karte entweder in das Terminal gesteckt oder durch den Kartenschlitz gezogen. Als Erstes erfolgt eine Plausibilitätsprüfung, wobei festgestellt wird, ob die Karte gesperrt oder abgelaufen ist. Verläuft diese Prüfung erfolgreich, so wird der Vorgang fortgesetzt. Anschließend erfolgt die Eingabe der PIN, welche sofort verschlüsselt übertragen wird. Mit der Übertragung erfolgt auch eine Anfrage an die ausgebende Bank, ob eine Sperrung vorliegt sowie eine Überprüfung der Autorisierung anhand der eingegebenen PIN. Verläuft die Anfrage positiv, so wird die erfolgreiche Prüfung optisch oder akustisch auf dem POS-Terminal angezeigt und der Zahlungsvorgang abgeschlossen. Bei negativer Prüfung wird der Vorgang durch das Terminal abgebrochen.

Sicherheit bei POS-Terminals?

Die Aufgabe des POS-Terminals ist es zum einen die Kartendaten zu lesen und zum anderen die PIN zu übertragen. Zur besseren Sicherheit wird die PIN durch das Terminal vor dem Übertragen verschlüsselt. Dies wird über sogenannte Sicherheitsschlüssel ermöglicht, welche in jedem Terminal eingebaut ist. Hierbei wird auch von einem Hochsicherheitsmodul gesprochen. Die im Hochsicherheitsmodul enthaltenen Schlüssel können von außen nicht gelesen werden. Bei einem Öffnen des Moduls werden die Schlüssel automatisch gelöscht. Dadurch wird sichergestellt, dass die PIN ausschließlich verschlüsselt übertragen wird. Die Verschlüsselung besteht aus einer sehr langen Zahlenreihe, welche nur von der Gegenstelle wieder entschlüsselt werden kann. Um spätere Manipulationen zu verhindern, wird bei der Übermittlung eine Prüfsumme gebildet.