Header

PayPass


Bei PayPass handelt es sich um ein neues System, mit dem den Inhabern einer MasterCard das kontaktlose Bezahlen ermöglicht wird. Zudem können auch Debitkarten wie die Maestro Card mit PayPass versehen werden. Hierfür werden die Karten mit einem speziellen RFID-Chip ausgestattet. Zudem sind die betreffenden Karten mit dem PayPass-Logo ausgestattet.

Was ist PayPass?

Um diese Funktion nutzen zu können, muss der Händler mit einem entsprechenden Terminal ausgestattet sein, welche das kontaktlose Bezahlen mit PayPass unterstützt. Diese Zahlungen sind bis zu einem Betrag von 25 Euro ohne zusätzliche Autorisierung möglich. Eine weitere Authentifizierung ist dabei nicht erforderlich. Es können auch Transaktionen mit höheren Beträgen durchgeführt werden, allerdings ist dann eine zusätzliche Authentifizierung des Karteninhabers erforderlich. Diese erfolgt durch eine Eingabe der zugehörigen PIN oder durch die eigenhändige Unterschrift des Karteninhabers. Welche Methode dabei genau angewendet wird, hängt dabei von den Einstellungen der jeweiligen Karte ab. In einigen Ländern wie beispielsweise Deutschland ist die kontaktlose Bezahlung per PIN erlaubt, während dies in anderen Ländern wie Österreich oder der Schweiz nicht möglich ist. Für Beträge über 25 Euro muss die Karte dann entweder in das Terminal gesteckt oder eine Zahlung auf die herkömmliche Weise durchgeführt werden.

Wie funktioniert die Zahlung?

Der Kunde autorisiert seine Zahlung, indem er die Karte mit der kontaktlosen Zahlungsfunktion vor das entsprechende Terminal des Zahlungsempfängers hält. Das Terminal liest daraufhin die Zahlung kontaktlos aus. Dabei wird die Karte über eine Verbindung zur ausgebenden Bank geprüft und ermittelt, ob ein ausreichendes Budget für die Zahlung zur Verfügung steht. Für den Fall, dass die Zahlung ordnungsgemäß durchgeführt wurde, wird dies durch ein akustisches oder optisches Signal bestätigt. Der Kunde muss dabei die Karte nicht aus der Hand geben und auch keine zusätzlichen Angaben machen bzw. eine zusätzliche Bestätigungstaste drücken. Ziel ist es dabei, die Zahlungsvorgänge an den Kassen zu beschleunigen.

Vorteile von PayPass

Der größte Vorteil liegt in der schnellen Durchführung des eigentlichen Zahlungsvorgangs. Kunden können einfach mit einer Handbewegung bezahlen, wodurch die Zahlung schneller durchgeführt wird, als bei einer herkömmlichen Kartenzahlung oder einer Barzahlung. Bisher gibt es etwa 311.000 Terminals, an denen das kontaktlose Zahlen möglich ist. Hierzu wurden bisher etwa 92 Millionen Karten mit dem entsprechenden Chip versehen. Zudem kann die Karte auch auf die herkömmliche Weise an den anderen 32 Millionen Akzeptanzstellen eingesetzt werden. Das Unternehmen versichert, dass die Sicherheit bei einem Zahlungsvorgang genauso hoch ist, wie bei anderen Kartenzahlungen. Während des Bezahlens werden dabei keine persönlichen Daten des Karteninhabers übertragen.